Yoga in Großensee geht weiter!

Über den nahtlosen Übergang für die Leitung der Yoga-Gruppe freut sich der Vorstand des Spiel- und Sportverein Großensee e.V. (SSV). Vor knapp einem Jahr richtete der SSV die Yoga-Sparte ein und erhöhte damit sein Angebot mit dieser attraktiven Sportart. Nun erfolgte der Wechsel, die bisherige Leiterin Käthe Ilemann hat die Gruppe mit dem Yoga-Stil „Ashtanga“ aufgebaut und hört nun zum Bedauern aller Seiten aus persönlichen Gründen auf.

Wechsel bei der Yoga-Betreuung in Großensee: Susanne Bern ( vorne links) und Karl-Heinz Schmidt vom Vorstand des SSV Großensee (vorne rechts) übergeben die Yoga-Gruppe von Käthe Ilemann (vorne 2.v.l) an Maria Schreckenberg (vorne 3.v.l)

Eine Nachfolgerin fand sich zum Glück sehr schnell. Vor Kurzem grade Neu-Großenseerin, meldete sich Maria Schreckenberg und stellte sich als Yoga-Lehrerin vor. Die Gruppe wird nun von ihr weitergeführt, als Erweiterung möchte die neue Leiterin den Yoga-Stil „Hatha“ vorstellen, etwas „für die Gesundheit, Figur, innere Ballance und Ruhe“, so Maria Schreckenberg, „Hatha“ fördert das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen, durch Atemübungen und Tiefenentspannung“.

Wechsel bei der Yoga-Betreuung in Großensee: Käthe Ilemann (3.v.l) übergibt an Maria Schreckenberg (5.v.l)

Die Yogastunden finden weiterhin wie gewohnt in der Sporthalle des „Dörphus Großensee“, Hamburger Str. 11 statt und zwar jeden Montag ab 20:15 Uhr. Interessierte können sich vorab gerne unter der persönlichen Mobil-Telefonnummer von Frau Schreckenberg, Mobil 0176 / 229 11 656 informieren oder per Email mit ssv-grossensee-ev@t-online.de.Sport

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail