Der Grossensee-Kalender ist da!

Die beiden Großenseer Sigrid Winkler und Walter Domscheit gestalten in jedem Jahr einen farbigen Wandkalender mit Fotos aus Großensee. Für 2019 haben sie tanzende Kraniche, Störche als „Erntehelfer“, Rauchschwalben bei der Fütterung, die ersten Lebenstage von Meisen und natürlich die immer wieder faszinierende Landschaft um den Großensee zu allen Jahreszeiten abgebildet. Der Kalender ist mit 13 Seiten im Format DIN A4 zum Preis von 10€ erhältlich beim Hahnheider Landboten, Poststraße 13 in Trittau und mit Email-Bestellung bei kalender@grossensee-aktuell.de erhältlich. 

Der Natur auf den Spur auf dem Großenseer Dorffest!

Für Natur-Interessierte, Hobby-Biologen, Schülerinnen und Schüler, für alle gilt es wieder, die Natur zu entdecken! Dabei braucht es keine Anstrengung, keine Reise,  selbst die erforderlichen Utensilien für die „Forschungs-Reise“ sind da:
Für das diesjährige Großenseer Dorffest am Samstag, dem 16. Juni hat der Naherholungs- und Kulturverein e.V, (NUK) wieder Biologe Volker Halley eingeladen. Auf dem Gelände hinter dem Dörphus in der Hamburger Straße gibt es unter seiner fachkundigen Führung zusammen mit Vereinsmitglied Gerald Meissner Mini-Exkursionen in die Welt der kleinen Lebewesen hier bei uns und nicht nur in Großensee.
NUK Natur-Erlebnisstation

Ausgestattet mit Kescher, Becherlupen und Mini-Terrarien geht es auf die Suche nach Schmetterlingen, Wespen, Hornissen, Fröschen und Kröten und allem, was sich im Weidegras so versteckt. Volker Halley kennt sie alle und wer es nicht selbst schon weiß, kann ihn fragen und sich alles über sie von ihm erzählen lassen.

Spielerische Erkundungsaktionen für Groß und Klein gibt es mit einigen Überraschungen den ganzen Nachmittag von 14.30 bis 17.30 Uhr!
Zu erreichen ist das Festgelände hinter dem Dörphus ganz bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad über die Hamburger Straße und vom südlichen Teil des Dorfes über den „Hoppelpeter“, der von der Rausdorfer Straße abgeht.